Topics wird derzeit überarbeitet. Die nächstes Version wird 1.0 sein.

Auf den ersten Blick sieht Topics recht spartanisch aus.

Viele der Optionen werden erst angezeigt, wenn sie auch tatsächlich Sinn haben. Deswegen sieht man zuerst nur ein paar Felder. Aber keine Angst: Es werden mehr.

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Themen-Bilder Eine einfache und schnelle Handhabung von Bildern ist Pflicht.

» Eine einfache und schnelle Handhabung von Bildern ist Pflicht.

»»»»»

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Rund um Kommentare Die Kommentarfunktion wurde in mehrerer Hinsicht deutlich verbessert.

» Die Kommentarfunktion wurde in mehrerer Hinsicht deutlich verbessert.

»»»»»

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Frontend-Edit bei Topics (ab 0.6)

»

»»»»»

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Die Topics in Topics Das neue Modul "Topics" basiert auf dem News-Modul, ist aber für größere Aufgaben ausgelegt.

¬ª Das neue Modul "Topics" basiert auf dem News-Modul, ist aber für größere Aufgaben ausgelegt.

»»»»»

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

"Siehe Auch" - Links Diese Links sind vor allem für die interne Verknüpfung wichtig.

¬ª Diese Links sind vor allem für die interne Verknüpfung wichtig.

»»»»»

Zur Übersicht

Topic hinzufügen, ändern

Titel

Aus dem Titel wird wie bei News auch die URL erzeugt, allerdings nur beim ersten Mal. Danach kann der Titel geändert werden, ohne dass sich die URL ändert: Das ist wichtig für Suchmaschinen. Die URL kann separat verändert werden.

Short-Description

Wird als kurzer Text in RSS-Feeds, als Linkbeschreibung oder an anderen Stellen verwendet. Sie sollte "knackig" sein und zum Klick anregen. Wenn keine Meta-Description angegeben wurde, wird sie u.A auch für die Meta-Description verwendet, mehr dazu später.

Aktiv

Hier sind die Möglichkeiten viel umfangreicher als im News-Modul.
Unveröffentlicht: Die Seite ist nirgends sichtbar, für niemanden. Der Standard, wenn eine Seite gerade angelegt wurde.
Angemeldete Benutzer: Sollte gewählt werden, wenn noch im Frontend drüber gesehen werden sollte,  ohne dass gleich jeder mitschauen kann.
Unsichtbar: Die Seite steht nicht in der Übersicht, aber wer den Link kennt, darf sie ansehen. Entspricht der WB-Seiten Einstellung unsichtbar und sollte verwendet werden, wenn eine ältere Seite ausgemustert werden soll, ohne das Ranking zu verlieren.
Unsichtbar + Links: Die Seite steht nicht in der Übersicht, aber Topics-interne Links können auf sie verweisen. Ein Mittelding aus "Unsichtbar" und "Normal"
Normal: eben. Die Seite steht in der Übersicht und ist normal verlinkt.
Aktuell/Top-Aktuell: Für Code-Snippets oder eine andere besondere Hervorhebung gedacht.

Kurz, Lang, Extra:

Wie im News Modul. Es sollte immer ein Langtext vorhanden sein.

Das weitere WYSIWYG-Feld "Extra" ist in module-settings.php anschaltbar. Es kann für zusätzliche Linklisten oder einen 2. Block usw verwendet werden.

Zusatzfelder

Maximal 3 kurze Felder sind für alle möglichen Zwecke zu verwenden. Ob und wieviele kann (für das gesamte Modul) in der module-settings.php eingestellt werden.

Dateinamen

Seite der Version 0.3 vergibt Topics automatisch Dateinamen entsprechend dem Titel - ohne Anhängsel. Da aber durchaus 2 oder mehr Topics mit dem selben Titel existieren können, gilt: wenn eine gleichnamige Seite vorhanden ist, wird "-2" angehängt, dann "-3" usw. Wird später Seite "titel-2" gelöscht, wird diese wieder verwendet.

Topic verschieben zu Section

Topics können jederzeit verschoben werden, ohne dass der Link bricht. Ein Problem kann entstehen, wenn verschiedene Sections verschiedene Bildverzeichnisse verwenden. In einer der nächsten Versionen wird es in diesem Fall einen deutlichen Hinwies geben.

 

Andere Seiten bearbeiten

Dieser Bereich erscheint erst, wenn es auch tatsächlich andere Seiten gibt. Es sind die gleichen Seiten, die auch im Frontend gezeigt werden, mit dem Unterschied dass die Links nicht auf die (Frontend-)Seite führen, sondern ins Backend.

Vielleicht verwirrend:

Natürlich kann man mit Topics auch "nur" Kurzmeldungen ohne Langtext machen. Derartige Einträgen haben aber keine eigene Seite und werden folglich nicht verlinkt. Weil in diesem Bereich aber die selben Seiten angezeigt werden wie im Frontend, kann man hier auch nicht direkt zu diesen Seiten springen.

 


Das CMS WebsiteBaker im professionellen Einsatz