skip to content

Archiv

WB und die anderen zwei Beine

Auf 2 Beinen steht man schlecht

Webdesign – und da speziell Webdesign mit WebsiteBaker - ist nur eines meiner 3 Standbeine. Die anderen 2 haben in der letzten Zeit ganz schön her halten müssen.
Warum ich mich selten im Forum blicken ließ.

Heute (Mo, 19.10.) habe ich morgens das Voting auf www.wienerschaufenster.at „eröffnet“ – ein simpler Wechsel des Templates und anschließende Feinjustierungen, gegen Mittag die Einreichversion einer CD-ROM an einen Schulbuchverlag übertragen, am Abend die Druckdaten zu einem 56-Seiten Katalog an die Druckerei geschickt. Das alles hatte natürlich eine Vorgeschichte in den letzten Tagen, seit Anfang September.

Drucksachen – Kataloge – Broschüren

Druck-Graphik habe ich gelernt, das mache ich seit 20 Jahren. Immer wieder. Das Programmheft des Alpenverein Austria ging – vergleichsweise – schnell über die Bühne. Ich kann praktischerweise recht gut programmieren (Lingo, siehe unten), deswegen kann ich mir immer wieder mit kleinen, speziell gemachten Tools behelfen, die innerhalb kürzester Zeit zb einen Übersichtskalender zu allen Terminen generieren.

Was Tools natürlich nicht können: Bilder herrichten, freistellen, optimal dazu stellen, die Veranstaltungen so auf die Seiten aufteilen (ohne die Reihenfolge zu ändern), dass ein runder, gediegener Katalog draus wird. Einer, der völlig ohne Kästchen und Rähmchen auskommt, der allein durch klare Schrift und Ausgewogenheit besticht. Großkotzig? Nein. Mein Stil, das kann ich. Wer Rahmen braucht, hat verloren.

CD-ROMs/Programme zum Lernen und Üben

Die CD-ROM „Schatzkiste 1“ ist wohl die 12. CD, die ich für den Dorner-Verlag mache. Enthalten sind verschiedene Übungen für 1. Klasse Volkschule, alles selbsterklärend; besonders auch für Kinder, die noch nie einen Computer bedient haben.

Anders als PHP: Aufruf – abarbeiten – ausliefern; -  ist die Programmiersprache „Lingo“ nicht prozess-, sondern objekt-orientiert. Klar: Das Objekt „Mauszeiger“ wird 30x pro Sekunde verarbeitet, während in PHP ein Objekt „Mauszeiger“ nicht einmal existiert (wozu auch).
Im November kommt übrigens die nächste CD-ROM, für Würth.

Websitebaker & Webdesign

www.wienerschaufenster.at ist eine Abstimmungsplattform für – nona – Schaufenster. Händler können Fotos ihrer Schaufenster mit etwas Text einstellen, andere stimmen dann darüber ab.
Man möchte glauben, das wäre eine Standard-Sache, gibt es doch ohnehin 100e Scripts dazu. Ja, schon. Aber: da&dort gibt es doch Unterschiede zb zu Blogger-Galerien, und es stellt sich schnell die Frage, ob neu machen nicht besser gewesen wäre als herumfrickeln. Und dann bei mehr als 1000 Besuchern täglich eine schnelle Änderung machen – mit PHP Fehlern, Site offline nehmen? Nein, lieber alles selbst im Griff haben.

Das Modul für die Händler ist ein aufgebohrtes Topics (mit Frontend-Edit, das Backend sieht niemand), das Voting hat Webbird programmiert.

Wer bis hier gelesen hat, wird natürlich auch belohnt: Topics wird in der Version 0.5 einige neue Funktionen dazubekommen, die sich bei den Schaufenster-Seiten als sehr nützlich erwiesen haben. Und obwohl Webbird noch heftig abwinkt: Das Voting-Modul wird sicher auch für die WB-Community zur Verfügung gestellt.

Back

Kommentar

Name:

E-Mail (required, not public):

Webseite:

Kommentar :

Up
K