skip to content

Archiv

Neues aus der Template-Suche

Was das AMASP für Module, das soll die Template-Suche hier für Templates sein: Alles, was gut und brauchbar ist, zu listen. 180 Templates sind derzeit – aktiv -  in der Templatesuche.  98 davon valid, 152 tabellenlos.
Um darin leichter ein Wunschtemplate zu finden, wurden einige Ver(schlimm)besserungen vorgenommen. 

Neue Such-Möglichkeiten

Ganz neu ist die Option "Menu-Type": Hier kann zwischen verschiedenen Menü-Typen (horizontal, vertikal-Links/rechts usw) gewählt werden. Um auch englisch-sprechenden Besuchern die Suche zu erleichtern, wurden einige Optionen auf englisch umgestellt, eine Sprachauswahl wird folgen.

Neue Bewertung

Grundsätzliche Fehler im Template sorgen im Forum immer wieder mal für Kopfzerbrechen und ein Template-Autor sollte es eigentlich schaffen, ein Template valide zu machen. Deswegen werden seit kurzem nicht valide Templates stark abgewertet und tauchen erst auf unteren Plätzen auf; wenn „valid“ angekreuzt ist, gar nicht mehr.

Etwas problematisch ist, dass viele Template-Autoren verbieten, ihre Templates woanders zum Download anzubieten – und zu allem Überfluss auch keine stabilen Links bieten können. Das führt leider dazu, dass immer wieder mal ein Link ins Leere führt, oder auf eine Seite, auf der keine Spur vom Template ist.

Eine weitere Sache sind restriktive Bestimmungen über die Anzahl der Backlinks auf der Startseite. Einige Templates, die 2 oder mehr Backlinks erfordern, wurden stark abgewertet.

Falle: Falsche Zahlen

So manch einer freut sich, dass seine Templates von der eigenen Download-Area so beliebt sind und viele hunderte Downloads in kurzer Zeit erreichen. Hier muss ich die Freude ein wenig dämpfen: Häufig werden Download-Scripts verwendet, um die Anzahl der Downloads zu zählen. Der Link zum Download ist prinzipbedingt etwas wie download.php?file=12 – also eine PHP-Seite. Weder ein Besucher noch ein Suchmaschinen-Bot kann erkennen, dass das eigentliche Ziel eine zip-Datei ist. Fleißige  Bots spidern also immer wieder die Zip-Datei; die zwar verworfen wird, aber: trotzdem als Download hochgezählt wird.

Die Zahlenangaben von php-download-scripts sind also ein Vielfaches höher, als tatsächlich Downloads erfolgten. Umso mehr natürlich, je älter die Dateien sind.

Nimmt man diese falschen Zahlen als „Beliebtheitsfaktor“ – und positioniert vermeintlich beliebte Templates in der Suche besser, verstärkt man diesen Effekt weiter: Spider crawlen „vordere“ Seiten öfter und damit steigt die Zahl der Downloads bei diesen Templates wiederum verstärkt an. Dazu kommt natürlich, dass auch Besucher glauben, besser gerankte Templates wären eben auch besser.

Gib der Jugend eine Chance

Auf websitebaker.at/wb-templates/ verzichte ich auf downloadscripts und ermittle das Ranking anhand von Google-Analytics. Durch die Art, wie die Suche funktioniert, landen auch weniger gut gerankte Templates immer wieder mal vorne und bekommen so ihre Chance. Eine Bewertungsfunktion ist angedacht, aber mich stört dabei, dass derartige Funktionen leicht ausgetrickst werden können. 

Back

Kommentar

Name:

E-Mail (required, not public):

Webseite:

Kommentar :

Up
K