skip to content

Archiv

Module Topics & Members – der Status

Stimmt: Es geht mit den Modulen Topics und Members derzeit nicht viel weiter. Andererseits: die Teile laufen recht gut, ein paar bekannte Bugs, aber nichts wirklich Schlimmes. 

Ich muss zugeben, dass ich nicht recht "eingearbeitet" bin. Und dadurch würde sich die Gefahr ergeben, dass nach einer schnellen Änderung an den Modulen am Ende mehr Bugs drin sind als vorher.

Members

Die schlechte Nachricht gleich vorab: Es wird nie mehr ein Update von Members geben. Members wird unter einem anderen Namen erscheinen – allerdings kann man das Modul dann beliebig umbenennen – also auch wieder in "Members".

Das hat einen einfachen Grund: Members ist ein Chamäleon, kann für 100e verschiedenen Zwecke verwendet werden. Es ist nicht gut, wenn alle benötigten Zwecke vermischt werden.

Außerdem ist der Name "Members" ohnehin irreführend: Members hatte nie etwas mit Mitgliedern zu tun; ich habe das Teil nur so genannt, weil in der Scriptsprache "Lingo" (= Shockwave , Director) die Kompontenten "Members" heißen. Ein Fehlgriff.

Topics

Topics wird keine weiteren Funktionen bekommen. (Naja, vielleicht ein paar..) – aber ein paar werden wieder verschwinden:

Erstens leidet Topics schon jetzt an massiver Featureitis; was viele User überfordert. Zum anderen ist das Teil schon recht undurchsichtig im Code geworden.

Sicher ein Fehlgriff war die Kalender-Funktion. ("Topics als Eventkalender"). Durch die Art, wie Topics gestrickt ist, ist der Modus "Eventkalender" etwas sperrig und kommt nicht an die Funktionalität eines eigenen Eventkalender-Moduls heran, bringt aber - bei vielen Events - einiges an Verwaltungs-Problemen mit.

Möglich wäre es, "Topics als Eventkalender" auszuschlachten und als eigenes Modul herauszugeben – das werde aber sicher nicht ich machen. Ich finde sowieso, dass Eventkalender - die mehr als 30 Termine/Jahr fassen sollen! - individuell programmiert werden sollen. Natürlich auf Basis eines bestehenden Moduls, aber dennoch eigenständig. Die Anforderungen sind zu vielfältig, um sie mit einem "Standard-Modul" abzudecken.

Was mich generell ein wenig stört:

Jedem sein Süppchen

Es gibt ungefähr 130 Varianten vom News-Modul, die so irgendwo im Forum zum Ewig-Testen herumliegen. Und: Fast jeder der WB-Entwickler hat irgendwo Topics am laufen – zb die PHP-Manufaktur von Ralf. 

Dennoch scheint es ausschließlich _mein_ Bier zu sein, an Topics weiter zu machen. Selbst von erfahrenen Modul-Entwicklern kommen Mails mit „HIIIEELFE! Topics funktioniert nicht!!!!!
;-)

Ah ja: Der Websitebaker-Fork Lepton

Topics lässt sich problemlos installieren und tut soweit auch, allerdings mit Warnings.
Members mag nicht so recht, weil Members tw. noch aus WB2.6 Zeiten stammt.
[update: Die Version im AMASP wurde von den Lepton-Leuten repariert, sie läuft jetzt auch mit Lepton]

Die Templates lassen sich mittlerweile ebenso installieren, sie lassen sich (wie es aussieht) dann aber nicht einzelnen Seiten zuordnen. Dürfte hier ein kleiner Bug in Lepton sein.

Scheinbar werde ich von den erbitterten Feinden (Lepton vs. WB) der jeweils gegnerischen Seite zugerechnet, was mir zwar im Prinzip nichts ausmacht, aber den Informationsfluss nicht gerade fördert. 

Back

Kommentare:

23.08.2011

mr-fan

Schade Topics setze ich sehr oft als Eventkalender ein zusammen mit dem automatischen Archiv ist das nie ein Verwaltungs-Problem.

Sicher muss man für kurze Terminbeschreibungen für den Autor das bearbeiten möglichst leicht machen (ohne Wysiwyg arbeiten und mit zusätzlichen XTRA Feldern macht den Edit Button mit Frontendediting zum Übersichtlichen und schnellen Helfer einfach Termine einzutragen!

Arbeite hier mit Droplets die Abfragen kontrollieren:http://www.websitebaker2.org/forum/index.php/topic,19966.0.html

Gruß Martin

ps.: das Problem mit Members mit Lepton ist soweit ich im Forum dort gelesen habe schon gelöst...müsstet informiert worden sein und müsste schon auf AMASP sein.

24.08.2011

Chio

Hallo Martin, die Eventkalenderfunktion wird natürlich nicht einfach gestrichen, aber eben nicht (besonders) weiterentwickelt. Wer - wie du - damit zurecht kommt, kann sie natürlich nutzen.
Es ist nur so, dass es massenweise Feature-Wünsche gibt, die ich einfach nicht mehr berücksichtigen werde; ausgenommen natürlich Bugs.
Lepton/Members: Nein, ich wurde nicht informiert. Keine Ahnung, was da passiert.

24.08.2011

BlackBird

Das Problem mit den Templates in L* ist, daß sie teilweise noch aus 2.6/2.7-Zeiten stammen und ihnen daher die Variable / der Eintrag "$template_function = 'template';" in der info.php fehlt. WB korrigiert das wohl irgendwie bei der Installation des Templates, L* (absichtlich) nicht. Es ist ja ein Leichtes, die fehlende Variable noch eben hinzuzufügen. ;)

In Topics oder Members gab es ein hartverdrahtetes "wb_" in einem Tabellennamen, und soweit ich gehört habe, hat man dir sogar mehrmals Mails geschickt. Wenn die nicht angekommen sind, erklärt das natürlich, daß Du nie reagiert hast. ;)

Ich teste heute Members mit L* 1.1, wenn mir dann was auffällt, melde ich mich.

24.08.2011

BlackBird

Oh, ach ja, in Members fehlte eine schließende Klammer ) in einem mySQL Statement. (install.php) Auf AMASP ist eine Version 0.8.2 zu finden, die das behebt.

24.08.2011

Chio

Ja, ich weiß dass den Templates der Eintrag:
$template_function = 'template';
fehlt. Weil die Template eben oft älter sind.
Logisch muss man sagen:
Wenn der Eintrag fehlt, dann ist es eben ein Template.
Alles andere ist Haarspalterei.

Es ist einfach: Wenn das Lepton-Team will, dass man WB-Templates nutzen kann, dann muss das von Lepton aus funktionieren. Es kann nicht sein, dass ich - wegen bürokratischer Prinzipienreiterei, nicht aus technischer Notwendigkeit! - alle 300 Templates auf WB.at ändere, damit sie in Lepton funktionieren.

Die Bugs in den Modulen - ja, die gibt es. Sorry. Wenn ich darauf hingewiesen werde, fixe ich die auch. Nur (wie oben erwähnt): Ich will das nicht als Schnellschuss machen, weil ich dann 12 Bugs mehr drin habe als vorher.

24.08.2011

BlackBird

Wenn Du es Prinzipienreiterei nennen willst, kannst Du das natürlich tun. Es gibt gute Gründe für die Entscheidung, aber die müssen hier sicher nicht debattiert werden.

Durch die Umstellung auf die neue Template Engine und die allein dadurch massiv erweiterten Möglichkeiten (etwa durch Template Plugins, Dwoops) erwarten wir ohnehin einen Boost, was Templates angeht. ;) Und wer ein veraltetes WB-Template benutzen kann, weiß ja, was er tun kann. Eine Auto-Repair-Funktion im Core ist daher überflüssiger Ballast.

24.08.2011

chio

Ja, das habe ich schon gemerkt, dass Lepton eher nicht so für die breite Masse konzipiert ist ;-)

24.08.2011

BlackBird

Das kommt darauf an, was man unter "breite Masse" versteht.

Uns ist allerdings sauberer, wartbarer und bereinigter Code wichtiger, als für jedes kleine Problem irgendeinen Workaround zu schreiben, der dann doch nur dazu führt, daß ein Provisorium für alle Zeiten weiter genutzt wird. Ich sage nur register_frontend_modfiles(). *uah* Klar, man kann für jeden Anlaß irgendeinen Workaround schreiben, aber am Ende hat man einen Wust von Workarounds, den kein Mensch mehr durchblickt. (Und vor allem kein Mensch mehr weiß, ob der noch für IRGENDWAS gut ist.)

Wenn Du meinst, daß das ein schlechter Ansatz ist, dann verstehe ich nicht, warum Du überhaupt diesen Beitrag über Topics/Members und deren Wartbarkeit geschrieben hast...

24.08.2011

Chio

Die Problematik als solche kenne ich natürlich. Aber das müsst ihr intern ausmachen. Ich halte mich aus Core-Diskussionen raus. Sowohl bei Lepton als auch bei WB.

24.08.2011

BlackBird

Hm. Du kritisierst Entscheidungen als Prinzipienreiterei, ohne die Hintergründe zu kennen, und sagst dann, Du hältst Dich raus. Paßt irgendwie nicht zusammen. Man kann IMHO nur kritisieren, was man auch kennt/weiß/durchblickt/verstanden hat/nenn-es-wie-du-willst.

Fakt ist, daß die Module unter L* nicht liefen, weil sie fehlerhaft waren. Und Templates lassen sich unter L* nicht einzelnen Seiten zuweisen, weil die info.php veraltet ist. Ob man das jetzt Prinzipienreiterei oder einfach überfälliges Abschneiden alter Zöpfe nennt, ist natürlich jedem selbst überlassen... Wenn man bedenkt, daß die neue Variable mit WB 2.8 eingeführt wurde, welches seit... wie vielen Jahren? verfügbar ist, tendiere ich zu letzterem. ;)

Du bist herzlich eingeladen, Deine Fragen, Bedenken, Vorschläge und Wünsche im LEPTON-Forum zu äußern. Vielleicht wird Dir dann einiges klarer, und Du mußt nicht aufgrund von Vermutungen oder den falschen Aussagen anderer Behauptungen aufstellen. ;)

24.08.2011

chio

Vogerl...
Schaun wir uns das mal genauer an:
Zitat von oben:
----------------------------
Die Templates lassen sich mittlerweile ebenso installieren, sie lassen sich (wie es aussieht) dann aber nicht einzelnen Seiten zuordnen. Dürfte hier ein kleiner Bug in Lepton sein.
----------------------------
Gemeint sind natürlich die Templates von hier, welche sonst.

Ist es jetzt ein Bug? oder nicht? Oder was? installieren: ja, auswählen: ja, für einzelne Seiten auswählen: nein

Gewollt so? Bug? Ergebnis langer Diskussionen?


Wir brauchen hier wegen einem Halbsatz nicht allzuviel Wirbel machen. Es ist eure Entscheidung! Ich mische mich nicht ein.
ABER: Ich darf wohl sagen, was ist.

Und übrigens: Das Wort LEPTON darf man hier erwähnen! Also: LEPTON! Nicht L*
Wird ja wohl keine kriminelle Vereinigung sein ;-)

24.08.2011

Chio

Nachtrag @vogerl:
Ich war oben vielleicht etwas gereizt, weil ich kurz vorher mit dem "K&K Netzwerkamt" (Telekom Österreich) telefonieren musste. So gesehen war ich eh noch halbwegs cool, gelernter Österreicher eben. DU wärst ausgezuckt ;-)

25.08.2011

_florian

"K&K Netzwerkamt"

made my day (^_^)

25.08.2011

Stefek

Hallo Chio,

Members ist eines meiner Lieblingsmodule und ich habe da einige Ideen.
Z.B. was mir oft fehlt, ist die Möglichkeit, weitere (custom) Felder nachzurüsten.
PCWacht arbeitet an einem neuen Modul und baut grade so eine Funktionalität ein, vielleicht ist sie es wert, dass ich sie mir mal anschaue, wenn sie fertig ist.

Ansonsten habe ich mit jQuery das Modul etwas "abgeforkt", sodass z.B. die Sortierung gleich in der Übersicht geht, wenn man einen Button umschaltet (dadurch erübrigen sich einige Dateien).

Auch einige andere Sachen habe ich umgemoddelt; die wenige Zeit hat mich bisher dadran gehindert, es Dir vernünftig zu packen und zu zeigen, oder auch irgendwie im Forum zu präsentieren.
Bei interesse kannst Du mich gerne kontaktieren - allerdings bräuchte ich ein paar Tage, um es rauszugraben, weil ich einige direkte DB Eingriffe vorgenommen habe und eine Install/Upgrade geschrieben werden müßte.

Gruß,
Stefek

Kommentar

Name:

E-Mail (required, not public):

Webseite:

Kommentar :

Up
K