Topics wird derzeit überarbeitet. Die nächstes Version wird 1.0 sein.

Topics

Presets und Get From: Kleine Helferchen

Ganz oben bei den Topics-Einstellungen befinden sich 2 kleine Schalterchen: „Get From“ und „Presets“. Kurz erklärt, was das ist – und wozu das gut ist.


Frontend-Edit bei Topics (ab 0.6)

(Diese Anleitung bezieht sich auf Topics 0.6)

Sobald man in Websitebaker angemeldet (und berechtigt) ist, erscheinen im Frontend kleine „edit“-Links bei den Topics; sowohl in der Übersicht als auch bei jedem Topic selbst.
 


Die Topics in Topics

Das hier ist: Topics. Topics ist ein Modul für "Viel-Schreiber"; Leute also, die gerne Artikel, Stories oder Tutorials schreiben und so Ihre Website kontinuierlich wachsen lassen.


Topic hinzufügen, ändern

Viele der Optionen werden erst angezeigt, wenn sie auch tatsächlich Sinn haben. Deswegen sieht man zuerst nur ein paar Felder. Aber keine Angst: Es werden mehr.


"Siehe Auch" - Links

Das kann kein Programm: Automatisch feststellen, was "ähnlich" ist; das muss von Hand gemacht werden. Das zugehörige Formular ist zwar (noch) keine Schönheit - aber es tut.


Wo sind die Gruppen?

Weg! Die Seite ist die Gruppe. Das ist wesentlich sinnvoller, als die Gruppen, wie sie im News-Modul verwaltet wurden.


Themen-Bilder

Der Umgang mit Bilder muss zuerst einmal richtig eingerichtet sein, danach können Bilder narrensicher in Sekunden zugeordnet werden.


Rund um Kommentare

Eine wesentliche Schwachstelle des News-Moduls ist die Art, wie Kommentare gehandhabt werden. Mit WB27 kam zwar ein recht guter Spamschutz dazu, aber so richtig knackig war das noch nicht. Aber jetzt!


Den 2. Block nutzen

Prinzipiell erscheint ein Modul immer in dem Block, dem es zugewiesen wurde, es kann also nie 2 Blöcke belegen. Mit einem kleinen Trick geht es trotzdem.


Erweiterte Einstellungen

Die Datei module_settings.php hat es in sich: Um die Optionen zu entlasten und zukünftige Erweiterungen zu erleichtern, kann hier eingestellt werden, bis das Herz lacht.
Dasselbe gilt für frontend.css.


Suchmaschinen-Optimierung

Natürlich kann man die Meta-Description und Keywords für jede einzelne Seite einzeln angeben. Viel interessanter ist für Suchmaschinen aber die dichte interne Verlinkung und die Haltbarkeit der URLs, wenn Seiten umbenannt oder verschoben werden.


Topics tiefer gelegt

domain.de/thema-titel.html oder doch nur domain.de/topics/thema.html ? Für Freunde der Google-schlüpfrigen Kurzfassungen hat Topics ein paar Feinheiten mit.


Das CMS WebsiteBaker im professionellen Einsatz