skip to content

Aktuell auf WebsiteBaker.at

WB 2.8.4

Ja wo isser denn?

Da schreibt man, wie denn das so ist mit HTML 5 und WebsiteBaker - und es kommen lauter Kommentare zu WebsiteBaker 2.8.4. Als ob das miteinander was zu tun hätte.

Was tun?: Ich hole mir den Artikel wieder zurück und schiebe die ganzen Kommentare zu WB 2.8.4 hier her.

Was ist denn jetzt mit WB 2.8.4?

Nix genaues weiß man. Es wird wohl demnächst eine Version geben, bei der ich nicht empfehlen würde, sie über eine gut laufende 2.8.3er zu installieren. Zumal sie für bestehende Sites keinerlei Vorteile bringt.

Neu ist in WB 2.8.4, dass der Menütitel und die URL getrennt sind. Beim ersten Anlegen einer Seite wird die URL noch aus dem Menütitel erzeugt, danach muss man von Hand ändern.
Das ist sinnvoll so, birgt aber natürlich die Gefahr, dass in der URL schon mal /test/test2.php stehen bleibt.
Gut gelöst ist, dass das auch dann noch funktioniert, wenn man soetwas schon selbst gebastelt hat.

Ebenfalls neu: Man kann ein ggf. im Template hinterlegtes Menübild / Seitenbild auswählen. Das geschieht über eine Auswahlliste, die wohl ab 20-30 Einträgen nicht mehr zu gebrauchen ist. Nach meinem Empfinden ist der Nutzwert dieser Sache nicht allzu hoch, weil das über Umwege bisher auch schon ging. Aber ich täusche mich gelegentlich.

Viele weitere Neuerungen sind praktisch nur unter Haube zu sehen, etwa eine neue Art, wie Sprachen in Modulen gehandhabt werden. Bisher mussten in Modulen alle Sprachen auf dem gleichen Stand gehalten werden - was relativ mühsam war und oft genug dazu geführt hat, dass man zb die norwegische Version ganz rausschmiss, weil kein Übersetzer zur Hand war. Ab jetzt wird für einzelne Begriffe ggf. auf die englische Version zurückgegriffen, wenn sie in der zb norwegischen Sprachdatei nicht vorhanden sind.
Unklar ist noch, ob Module, die dieses Feature nutzen, auch unter älteren Version laufen.
 

Hinweis: Die erste 6 Kommentare wurden von einer anderen Seite hierher geschoben.

Back

Kommentare:

01.12.2013

Tenschert

WB 2.8.4? Jetzt aber mal langsam. Das soll Weihnachten rauskommen. Erst 2012, dann dieses Jahr, bald... Und sogar mit zwei CKEditoren, weil einer nicht taugt!

07.12.2013

Kurt Peter Eibes

2.8.3 funktioniert doch - und Weihnachten ist ja jedes Jahr - muss doch nicht alles so schnell gehen - denkt an The Doors

11.12.2013

Jeanette

Genau, 2.8.3 funktioniert prima. Da wart ich lieber noch etwas und wir kriegen dann was Anständiges und nich womöglich eine Verschlimmbesserung...

LG, Jeanette

05.01.2014

_florian

WB 2.8.4 hat ja nicht nur einen geradezu epischen Fehlstart hingelegt, sondern kommt überdies weiterhin mit FCKEditor und Tabellendesign (bei mitgelieferten Modulen und Vorlagen) daher. Man kommt aus dem Fazialpalmieren gar nicht mehr heraus.

05.01.2014

Chio

Tabellendesign.. ja, aus Marketing-Sicht nicht so optimal. (technisch nicht so schlimm, aber Marketing funktioniert eben anders).
Von Fehlstart möchte ich nicht reden, solange es nichteinmal einen Start gibt.

12.01.2014

NorHei

Naja, ist doch schon ziemlich Gruselig was da so in der 2.8.4 abgeht.

Entweder müsste man sich mit reichlich Leuten Hinsetzen und den alten WB Code einmal grünglich aufräumen, bevor man anfängt ständig Teile zu tauschen.
Oder mann müsste einfach mal alles neu Schreiben, aber auch dazu bräuchte man halt mehr als nur eine Person.

Der SVN Server der ständig down ist und auch nur bei einer Person Zuhause auf der Festplatte Liegt ist genau so Müll.


Das Konzept das auch jemand mit Anfängerkenntnissen recht schnell ein Modul basteln kann geht völlig verloren.

Demnächt heist es dann erst einmal Schnittstellendoku Lesen(Leider nicht vollständig), Coding standards lernen, Template Engine Pauken und wenn man dann Sein Modul gebaut hat , bei jeder Version aufs heftigste anpassen. Also genau die gleiche Sch... wie anderen CMS.

2.8.3 ist die letzte Version die ich Anfasse.
Wenn jemand lust hat mitzuhelfen die Aufzuräumen und die dann vernünftig Instand zu setzen, kann er sich ja mal bei mir melden(Pm im WB Forum oder hier fragen). Ansonsten werde ich das einfach für mich selbst weitermachen und mich weiter aus WB raushalten.

14.01.2014

evaki

Funktioniert Topics in WebsiteBaker 2.8.4?

16.01.2014

evaki

Funktioniert Topics z.Z. in WebsiteBaker 2.8.4?
Anscheinend nicht. Es läßt sich ohne Fehlermeldung installieren, doch eine Ausgabe ist im Frontend nicht zu sehen.

26.01.2014

Kurt Peter Eibes

solange es noch CHIO gibt - solange es noch websitebaker.at gibt - gibt es Websitebaker - und 2.8.3

07.02.2014

Kurt Peter Eibes

was ist jetzt passiert? Da kurz nach Veröffentlichung der neuen 2.8.4 noch ein kritischer Fehler auftrat, wurde die Version kurzfristig für ein paar Tage wieder zurückgerufen.

22.02.2014

Auch nur ein User

Hat sich jemand schon gefragt, was sich für Vorteile für wen aus den angeblichen Verbesserungen ergeben? Es gäbe so viele Module und Zusätze, wie man sie auch aus anderen CMS kennt, zu programmieren. Doch in dieser Sparte tut sich seit Jahren fast nichts. Statt dessen gibt es einen Bruch, der zu noch mehr Inkompatibilitäten mit den bisherigen Modulen führt. WB 2.8.3 reicht, wenn es mit dem neuesten PHP und SQL läuft.

24.02.2014

Chio

Ich habe jetzt ein paar Seiten neu mit WB 2.8.4 gemacht. Aus meiner Erfahrung dabei:
Wenn Module unter WB 2.8.4 nicht mehr laufen, war immer irgendwas am Modul selbst "schlampig" gemacht. Etwas wie "... WHERE parent_id = AND.." (fehlender Wert von parent_id) ist vielleicht bisher durchgegangen, jetzt eben nicht mehr.
Es ist unfair, alles auf die neue WB-Version zu schieben.

Was die DEVs meiner Meinung nach verbockt haben: Sie haben die Mühen der Ebene weit unterschätzt - ein typischer Anfängerfehler ;-)
Haben geglaubt, sie machen das jetzt schnell mal mit links, und das auch mit reichlich Arroganz garniert; und dann: Ewig verspätet, die Tester haben schon absolut keine Lust mehr, jede Revision zu checken. Zumal jede davon wieder Bugs hat, die es vorher nicht gab.

Das hat die ganze Luft aus WB rausgenommen. Jeder könnte Module machen oder zumindest ältere Module auf modernen Stand bringen. Aber: Wer will sich noch für ein CMS engagieren, das gerade gegen die Wand gefahren wird?

24.02.2014

easyuser

Ich denke, es ist unfair, WB 2.8.4 als "schlecht" o.ä. zu bezeichnen. Es gibt allerdings eine Reihe von Dingen, die bei der Entwicklung der 2.8.4 bis Stand heute falsch gemacht wurden:
1.) Die Version ist nach allen üblichen Konventionen falsch, es müsste mind. 2.9, wenn nicht 3.0 heißen. Aber das wurde schon seit Jahren verbockt.
2.) Es wurde zu viel gemacht. Wer ein wenig die Entwicklung verfolgt hat oder sich den "Kern" ansieht merkt, dass sich hier schon einiges, erstmal unsichtbares, verändert hat. Aber anstatt einen "Cut" zu machen und diese Änderungen in einer grundlegend neuen WB-Version einzupflegen werden sie eben mit dem Versuch einer Abwärtskompatibilität "irgendwie" eingepflegt.
3.) Es gibt nur einen aktiven Entwickler und niemanden, der das Projekt steuert.
4.) Es wird seit Jahren gesagt "wartet auf die 2.9, bis ihr Module macht", tja... Was draus geworden ist sieht man ja.
5.) Es werden Zeitangaben gemacht, die nicht gehalten werden (können).

27.04.2014

Aus dem Ruder, das Luder

Mit den nicht gehaltenen Zeitangaben könnte man leben, wenn eine Veröffentlichung absehbar würde. Das ist aber vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Im Dezember 2012 war man "im Endspurt". Dann war das geplante Veröffentlichungsziel der 01.01.2013. Ein Jahr danach brauchte man nur noch ein Frontend Template, und alle wären glücklich. Im November 2013 stellt man fest, dass bis Revision 1992 ein wirklich stabiles System, das hätte released werden können, zur Verfügung gestanden hat. 2014 dann der GAU. Bald kommt wieder der Nikolaus.

Kommentar

Name:

E-Mail (required, not public):

Webseite:

Kommentar :

Up
K